Garten,  Glücksmomente

Blumen für mich

Während der Teenie ein Konfirmandenwochenende genoss und andere der Meinung waren,
https://fraupratolina.de
das gute Wetter gleich für ein Bad nutzen zu müssen, haben der Gatte und ich uns dem Terrassenbeet gewidmet. Nach und nach hatte ich schon die alten Stauden entfernt und gemeinsam hatten wir den zweiten großen Strauch umgesetzt.
https://fraupratolina.de
Was aus dem Beet geworden ist, zeige ich Euch demnächst. Ich muss noch Bilder sortieren und brauche mal ein wenig Ruhe dafür.
Wir beide spürten auf jeden Fall nachhaltig, dass wir ordentlich was geleistet haben. Den ausgeprägten Muskelkater pflegte ich gewissentlich am Tag danach.
https://fraupratolina.de
Sonst gibt es über die Woche gar nicht viel positives zu berichten, denn der Teenie kam krank von seinem Wochenende wieder. Ich habe die Woche mehr Stoffe hin und her geschoben, als sie zu vernähen, denn manchmal habe ich Schwierigkeiten mit Farbentscheidungen. Viel Zeit habe ich  damit verbracht, mich über einen Zusteller zu ärgern, der seine Pakete nicht mehr ausliefert, sondern nur in Paketshops trägt und einem aber nicht Bescheid gibt. So hindert er mich an meiner Arbeit und das nervt.
https://fraupratolina.de
So musste ich mich mit ein paar Blümchen aus der Gärtnerei beruhigen.
https://fraupratolina.de
Gestern hat eine Nachbarin in ihrem Keller diese kleine Kröte gefunden. Da sie ihr gar nichts abfinden konnte, habe ich dem kleinen Ding sofort Asyl gewährt. Hoffentlich fühlt sie sich bei uns im Garten wohl. Warum ich mich über Kröten im Garten freue, habe ich hier schon mal erklärt.
https://fraupratolina.de
Worüber ich mich diese Woche aber sehr gefreut habe, was Euer positives Feedback auf meine Leckerlibeutel,  die es jetzt in meinem Etsy-Shop neu gibt. Ihr seid toll, danke!
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!
Herzliche Grüße
Steffi
Verlinkt mit Fräulein Ordnung und Lorettas und Wolfgangs Gartenglück.

22 Kommentare

  • niwibo

    Guten Morgen liebe Steffi,
    das sieht nach Arbeit aus, das große Terrassenbeet.
    Und Muskelkater hatte ich diese Woche auch, frag nicht wie.
    Nun muss ich aber mal lesen, warum Du Kröten so magst.
    Die kleine schaut aber auch wirklich niedlich aus.
    Jetzt aber guten Start ins Wochenende, lieben Gruß
    Nicole

  • Elke Schwarzer

    Hallo Steffi,
    ein schönes Foto mit dem badenden Hausrotschwanz. Brütet er bei dir? Kröten finde ich auch unwiderstehlich, ich kann nicht verstehen, wie man die eklig finden kann. Allein diese Augen!
    VG
    Elke

    • Frau Pratolina

      Liebe Elke,
      Unser Vorgänger hatte dafür gesorgt, dass es hier kaum Brutmöglichkeiten im Garten gibt. Meine Büsche sind alle noch ein wenig klein dafür. Mein Nachbar hat einige hohe Bäume und undurchdringliches Gebüsch. Die Vögel werden sich eher dort wohlfühlen. Zu mir kommen sie, weil ich sie füttere, sie hier in Ruhe baden können (der Nachbar hat eine Katze) und ich ihnen im Frühjahr Nistmaterial in Form von Schafwolle anbiete.
      Ich hoffe sehr, dass hier irgendwann auch mal Vögel brüten. Aber das muss Katzen- und Waschbärsicher sein…
      Liebe Grüße
      Steffi

  • Wolfgang Nießen

    Liebe Steffi,
    das Terassenbeet sieht wirklich nach sehr viel Arbeit aus, kein Wunder, dass Du Muskelkater hattest. Ich bin schon gespannt, wie es weiter geht. Auf einen Lieferanten, der seine Pakete nur noch im Packetshop abgibt und dann noch nicht mal Bescheid sagt, könnte ich gut verzichten. Der ganze Ärger ist es einfach nicht Wert.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

  • miras_world_com

    Viel Spaß bei Beet Gestaltung! Das Wetter motiviert dazu! Ärger mit Paketlieferanten… och man, da könnte ich ein Buch schreiben! Was ich dir schreiben kann… bleib gelassen, bleib gesund un genieße das Wetter! Liebe Grüße!

    • Frau Pratolina

      Liebe Mira,
      Es kostet einfach viel Zeit, wenn man so seinen Paketen hinterher rennen muss. Aber nach einigen Beschwerden hat er am Freitag doch mal den Weg gefunden.
      Ich werde mir Mühe geben, gesund zu bleiben- der Gatte rotzt in der Zwischenzeit auch.
      Ich geniesse in der Zwischenzeit die Gartenarbeit- das Beste, um nicht krank zu werden.
      Hab ein schönes Wochenende!
      Liebe Grüße
      Steffi

  • Schwabenfrau

    Liebe Steffi,
    deinen Leckerlibeutel habe ich ja schon bewundert und ja zu Zweit geht vieles besser.
    Aber ich bin froh, dass ich keine Gartenarbeit habe, mein Balkonkasten tuts auch und ich bin so gespannt, ob alles anwächst. Bis jetzt sieht alles gut aus.
    Lieben Gruß eva
    und hab einen schönen Sonntag

  • Margit

    Oh, das sieht mir nach Schufterei aus! Ich habe heute auch damit begonnen, meinem "geraden" Garten am Haus ein wenig Schwung zu verleihen! Rasensoden abstechen ist auch nicht gerade lustig, vor allem bei unserem Lehmboden. Aber ich musste feststellen, dass alles schon wieder staubtrocken ist und das bis in tiefere Schichten!
    Viele Grüße von
    Margit

    • Frau Pratolina

      Liebe Margit,
      Ich habe auch schon einige Rasensoden gestochen in unserem Garten. Ich habe ein Staudenbeet erweitert, ein Sichtschutzbeet neu angelegt und das Kräuterbeet wird größer. Das ist sehr anstrengend. Aber ich bin mir sicher, dass Dein Garten um einiges schöner wird mit geschwungenen Beeten. Also lohnt es sich!
      Trocken ist es hier auch schon wieder. Das bisschen Nieselregen, dass wir so dauerhaft hatten, hatte überhaupt keine Wirkung auf die tieferen Schichten. Da müßte noch einiges kommen.
      Liebe Grüße
      Steffi

  • Karen (Allegrias Landhaus)

    Liebe Steffi,
    wow, da habt ihr aber gut was gerissen! Wenn dann alles eingewachsen ist, kannst Du Dich am Ergebnis freuen und es Dir auf der Terrasse gut gehen lassen.
    Bisher schaffen es mein Pakete immer noch bis vor die Tür. Es wird ja generell überlegt, für Zustellung an die Haustür Aufschlag zu nehmen.
    Die Kröte hätte ich sofort adoptiert! Unsere Nachbarn hatten eine auf der Schwimmbadabdeckung und meinten, die würde wohl zu mir gehören. Als ob Kröten nun grundsätzlich in Teichen leben würden 😉
    Liebe Grüße
    Karen

    • Frau Pratolina

      Liebe Karen,
      Ich würde Pakete auch irgendwo abholen. Dazu müsste ich aber erfahren, dass sie irgendwo auf mich warten.
      Wenn Deine Nachbarin wissen würde, wie gerne Erdkröten Schneckeneier fressen, würde sie sie sicher nicht in einem Teich versenken wollen. Ich bin sehr glücklich darüber, dass ich kaum Schnecken habe.
      Liebe Grüße
      Steffi

  • Meine Kraftquelle

    Hallo Steffi,
    ui, schon beim Lesen kann ich einen leichten Muskelkater verspüren. Da ward ihr ja schon sehr fleißig! Ich bin mir sicher, dass sich die Arbeit lohnt und ihr auf das Ergebnis mächtig sein werdet!

    Gute Besserung an den Sonnemann.
    Liebe Grüße von
    Tanja

    • Frau Pratolina

      Liebe Tanja,
      Ach und ich bin so froh, dass ich die meiste Arbeit schon hinter mir habe. Im letzten Jahr haben wir so viel verändert, dass es fast die ganze Saison über gedauert hat. Das war echt anstrengend. Dieses Jahr werde ich den Garten auch mal richtig geniessen können. Da freue ich mich schon drauf.
      Liebe Grüße
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.