Bücher

Buchtipp: „Zero Waste Kitchen“ von Veronika Pichl

 
Werbung/Affiliate Link
Einer meiner Vorsätze für dieses Jahr ist mehr Nachhaltigkeit und ein besseres Konsumverhalten. Natürlich ist das etwas, was schon länger in mir arbeitet. Bereits im Dezember habe ich mir ein Buch zugelegt, das sich mit dem Thema Zero Waste in der Küche beschäftigt. Strolch würde es zwar gar nicht passen, wenn ich zum Beispiel plötzlich anfangen würde, Kohlrabiblätter in der Küche zu verwenden.
Trotzdem habe ich in diesem Buch für mich schon so die eine oder andere Anregung gefunden.
https://fraupratolina.de
Veronika Pichl
riva Verlag
Taschenbuch 9,99 €
ISBN 978-3-7423-0506-0
Der Gedanke hinter dem Buch ist, die Abfallberge, die durch das Wegwerfen von Lebensmitteln entstehen, zu verringern. Jeder Deutsche, so schreibt Veronika Pichl, produziert etwa 450 Kilogramm Haushaltsmüll jedes Jahr, wovon ein Großteil aus Lebensmitteln besteht. Wenn man bedenkt, dass wir 365 Tage im Jahr haben, produzieren wir also täglich über ein Kilogramm Hausmüll.
Veronika Pichl geht das Problem von Grund auf an und gibt zunächst Tipps zum geplanten Einkaufen  und sinnvoller Lagerung von Lebensmitteln.
Der nächste Punkt ist für sie die sinnvolle Verwertung von Obst und Gemüse, zu dem natürlich auch das kompostieren gehört. Allerdings kann aus vielen Obst- und Gemüseresten noch ein paar tolle Dinge zaubern. Darum geht es in dem Rezeptteil des Buches, der sich die Lebensmittel in alphabetischer Reihenfolge vornimmt. Die Rezepte umfassen nicht nur leckere Dinge zum essen sondern auch Rezepte für Putzmittel oder Körperpflege.
Das erste Rezept, dass ich ausprobiert habe, waren die Brokkolifrikadellen, bei denen der Strunk des Brokkoli verwendet wird.
https://fraupratolina.de
So isst sogar der Teenie gerne Brokkoli, kann ich sagen. Die Rezepte sind nicht kompliziert und sehr lecker.
Und dazu ist das Buch sehr günstig und daher fand ich die Anschaffung sehr lohnenswert. Ich habe schon sehr viel mehr Geld für Kochbücher ausgegeben, in denen ich kaum Rezepte zum Nachmachen gefunden habe.
Das Buch habe ich selbst gekauft und fand es so gut, dass ich es Euch vorstellen wollte.
Herzliche Grüße
Steffi
*Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate Link. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision erhalte, wenn das Buch über diesen Link gekauft wird, Die Kosten für die Provision werden von Amazon gezahlt. Man kann das Buch aber auch in jedem Buchladen erwerben.

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.