Der Winterjasmin blüht
Garten,  Glücksmomente

Der Winterjasmin blüht

Der Winterjasmin blüht? Keine Ahnung, warum dieses Jahr bei mir so viel aus der Reihe tanzt, aber der Winterjasmin möchte sich da einreihen. Im letzten Jahr hat der Winterjasmin erst im Januar geblüht. Aber da die Christrose ja auch schon seit September die ersten Blüten zeigt und die Stockrosen dafür bereits im August verblüht waren, scheint es nur logisch, dass der Winterjasmin jetzt schon blüht.

Der Winterjasmin blüht

Allerdings ist der Winter noch in weiter Ferne, denn die Temperaturen sind eher sommerlich mit 20 Grad. Die Bienen freuen sich darüber und natürlich darüber, dass unter anderem die Astern so blühen, denn sie finden auch noch reichlich Nektar.

Der Winterjasmin blüht schon, die Aster noch

Ich mache bei diesem Wetter sehr gerne Gartenarbeit. Es ist nicht zu heiß und nicht zu kalt. Es ist genau richtig. So harkt sich das Laub doch gleich viel leichter.

Die Gartenarbeit macht zur Zeit Spaß

Die Amsel mag es auch zur Zeit. Sie kann aus dem Vollen schöpfen, denn der Wilde Wein und die Efeubeeren sind offensichtlich gerade sehr lecker. Ich überlasse ihr dieses Jahr auch großzügig die Holunderbeeren. Eine Ernte lohnt nicht, es sind zu wenig Beeren.

Die Amsel liebt den wilden Wein

Strolch findet sich langsam wieder zu recht. Am Ende ist es für ihn am wichtigsten, dass das Essen stimmt. Und wenn er die Möglichkeit hat, eine volle Heuraufe auseinander zu nehmen, ist alles gleich noch schöner.

Strolch

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Herzliche Grüße

Steffi

Verlinkt mit Fräulein Ordnung und Lorettas und Wolfgangs Herbstglück.

2 Kommentare

  • niwibo

    Heute ist es hier auch mal wieder herrlich draußen, doch leider muss ich heute Nachmittag arbeiten. Schade.
    Da kann ich nichts im Garten machen. Obwohl der fast winterfest ist.
    Hier blühen zur Zeit die Weigelien wieder, seltsam oder?
    Irgendwie ist die Natur nicht mehr so wie sie mal war.
    Dir einen schönen Nachmittag, lieben Gruß
    Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.