Garten,  Glücksmomente

Es summt und brummt

Der gestrige Tag hat mal ganz kurz die ganze Woche in den Schatten gestellt. Während morgens der Garten noch weiß vom Frost war, kam im Laufe des Vormittags die Sonne heraus. Als ich Mittags die Haustür öffnete, um kurz in den Garten zu gehen, summte und brummte es plötzlich um mich herum.
https://fraupratolina.de
Ich konnte es kaum glauben, aber die Sonne hatte die Bienen aufgeweckt.
https://fraupratolina.de
Viel blüht ja noch nicht im Garten, aber meine Christrosen stehen nach wie vor in voller Blüte. Ein Glück!
https://fraupratolina.de
Und da haben sie sich getummelt. Bis zu fünf Bienen auf einer Pflanze. Wenn man die Augen zugemacht hat, hat es sich wie Sommer angehört.
https://fraupratolina.de
Jetzt hoffe ich, dass wenigstens die Krokusse sich langsam erbarmen und den Bienen ein wenig Abwechslung bieten
https://fraupratolina.de
Und was sonst so los war? Nichts, was so schön war, wie die Bienen.
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!
Herzliche Grüße
Steffi
Verlinkt mit Fräulein Ordnung und Lorettas und Wolfgangs Winterglück.

21 Kommentare

  • Anke

    Ohja die Bienen sind witzig und klar freut man sich, wenn sie wieder auftauchen. Und Deine Christrose schaut wunderschön aus, liebe Steffi.

    Ein sonniges Wochenende
    wünscht Dir
    Anke

  • Pia

    Um die blühende Christrose beneide ich dich. Bei mir im Garten wollen sie gar nicht heimisch werden. Dafür ist die Wiese weiss von Schneeglöckchen die um die Wette blühen.
    L G Pia

  • Loretta Niessen

    Liebe Steffi,
    wie schön sehen deine Christrosen aus! Bei uns wachsen keine. Wir haben nur Lenzrosen, die jetzt große Blütenknosspen tragen. Mich haben die Bienen auch sehr erfreut. Sie summten zufrieden auf den Blüten der Krokusse. Ich habe viele Bilder gemacht.
    Ich wünsche Dir noch viele sonnige Stunden und viel Genuss im Garten
    Liebe Grüße
    Loretta

    • Stephanie Kessel

      Liebe Loretta,
      Ich habe diese Christrosen gewonnen- darüber hatte ich mal im Dezember berichtet, glaube ich. Sie haben erst so richtig angefangen zu blühen Anfang Januar und jetzt sehen sie tatsächlich unglaublich aus. Ich habe noch nie so viele Blüten an einer Christrose gesehen. Wenn Du es probieren magst, versuche es mal mit -Achtung WERBUNG- Volmary. Sie verkaufen online und ich habe meiner Oma eine Christrose zu Weihnachten schicken lassen. Auch bei ihr hat sie so schön geblüht.
      Bei mir blühen die Krokusse leider noch nicht.
      Liebe Grüße
      Steffi

    • Stephanie Kessel

      Liebe Varis,
      Bei mir im Garten noch nicht. Daher tummeln sie sich wie wild an den Christrosen. Aber ich war am Freitag im Britzer Garten in Berlin, da blühten schon die Krokusse und die Schneeglöckchen.
      Liebe Grüße
      Steffi

  • Jeanne

    Liebe Steffi,
    was für tolle Aufnahmen!! Unglaublich, wie du die Biene im Anflug mit der Kamera eingefangen hast; einfach nur schön. Hoffentlich finden sie noch mehr Nahrung in nächster Zeit…
    Viele liebe Grüße

    Jeanne

    • Stephanie Kessel

      Liebe Jeanne,
      Vielen Dank! Ich bin selbst ganz glücklich über diese Aufnahme, vor allem, weil ich alle Bilder immer mit meinem Handy mache. Ich hoffe sehr, dass die Krokusse bald aufgehen, sonst sieht es nicht so gut aus.
      Liebe Grüße
      Steffi

  • Margit

    Bienen konnte ich noch nicht beobachten! Aber kaum kommt die Sonne heraus, sind auch die Fleischfliegen wieder da! Auf die Bienen muss ich wohl novh ein wenig warten… aber hier ist ja auch erst der Schnee getaut!
    Viele Grüße von Margit

  • Karen (Allegrias Landhaus)

    Liebe Steffi,
    schöööön, Deine Christrosen! Das Bienchen hat ja tatsächlich schon die Hosen mit Pollen gepudert. Hier ist es ähnlich, morgens Raureif und Eis auf dem Teich, mittags Zitronenfalter und Hummelköniginnen, die bereits unterwegs sind. Ich überlege, Zuckerwasser für die Bienen aufzustellen. Außer Krokussen und Schneeglöckchen, Mittelmeerschneeball und Hasel blüht hier noch nichts.
    Liebe Grüße
    Karen

  • Tina-vom-Dorf

    Guten Morgen Stephanie,
    was für schöne Bilder. Ich habe auch schon die ersten Bienen gesehen. Bei uns können sie schon die Krokusse besuchen.
    Ich wünsche dir einen schönen stressfreien Tag.
    Liebe Grüße
    Tina

  • bergblumengarten

    Bei uns ist es auch so…jeden Morgen ist die Wiese weiß, weil die Nächte so frostig sind. Dann freuen sich die Amseln, wenn ich ihnen einen aufgeschnittenen Apfel zum Frühstück hinlege. Die Würmer sind ja dann noch nicht verfügbar…;-)
    Meine Lenzrose habe ich Sonntag vom Laub befreit und siehe da…es waren schon Knospen dran. Ich hoffe, die Wärme erweckt sie zum Leben…;-)
    Eine sonnige Woche,
    LG Sigrun

    • Stephanie Kessel

      Liebe Sigrun,
      Meine Lenzrosen haben mir den Sommer und das Umsetzen sehr übel genommen und wollen dieses Jahr offensichtlich gar nicht blühen. Zeig mal Bilder, wenn die blüht, dann erfreue ich mich an Deiner!
      Du verwöhnst Deine Amseln aber! Also hier scheinen sie in den Beeten was zu finden. Sie werfen ausdauernd mit Laub herum.
      Liebe Grüße
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.