Garten,  Glücksmomente

Momente, die das Herz berühren

Oft gibt es ja so kleine Momente, die das Herz berühren. Am letzten Woche hatten wir unser Nachbarschaftsfest. Alle Anwohner der Straße setzen sich zusammen, um sich besser kennen zu lernen.
https://fraupratolina.de
Dies ist Emmi, unser Nachbarshund. Emmi hat sehr schlechte Jahre in Kroatien verlebt und seit einem Jahr wohnt sie nun bei unseren Nachbarn. Den Umständen entsprechend ist sie bei allen Erwachsenen sehr zurückhaltend. Aber plötzlich ging sie auf Tuchfühlung. Ich habe mich auch nicht mehr bewegt, solange die Pfote auf meinen Füßen lag.
https://fraupratolina.de
Dabei könnte Strolch bestätigen, dass wir Tiere mögen und sie sich bei uns eine Menge erlauben können. Er wollte sich auch nicht mehr aus dem Eimer mit Streu wegbewegen und hat das Kind beim Käfig sauber machen deutlich behindert.
https://fraupratolina.de
Ins gelbe Beet wollte ich jetzt im Herbst gerne einen orange-roten Farbtupfer bringen. Meine Wahl fiel auf die Konkardenblume, weil sie zum einen genau die Farben vereint, die ich in das Beet bringen wollte und zum anderen, weil sich in der Gärtnerei schon weder Bienen noch Hummeln stören ließen, als ich die Pflanze in den Einkaufswagen stellte. Muss also eine tolle Blume sein und tatsächlich war es zu Hause auch so. Sie erfreut sich großer Beliebtheit.
https://fraupratolina.de
Unser Esstisch im Wohnzimmer ist oft auch mein Arbeitsbereich. Nun haben wir endlich unser altes Faltrollo aufgehängt, dass ich für die Küche in unserer alten Wohnung genäht hatte. Ich bin froh, denn ein wenig Sonnenschutz ist dort oft notwendig.
Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende!
Herzliche Grüße
Steffi
Verlinkt mit Fräulein Ordnung und Lorettas und Wolfgangs Gartenglück.

7 Kommentare

  • Pia

    Schade, dass unser Strassenfest eingeschlafen ist, so ungezwungen mit den Nachbarn zusammen sitzen war immer sehr schön. Leider gefällt es der Kokardenblume in unserem Garten nicht, dabei gefällt sie mir so gut.
    L G Pia

  • Wolfgang Nießen

    Liebe Steffi,
    ich freue mich, dass Emmi ein neues Zuhause gefunden hat und jetz endlich sein Leben genießen kann. Dass er etwas scheu ist kann ich gut verstehen, so etwas braucht eben Zeit. Umso schöner ist es dann doch, wenn der Hund auf Tuchfühlung geht.
    Bei uns dürfen sich Tiere auch sehr viel erlauben und Strolch macht in dem Eimer eine gute Figur.
    Die Blume gefällt mir sehr gut, ein schönes Farbspiel.
    Ich wünsche Dir eine wundervolle Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

  • Nicole/Frau Frieda

    Was für ein wundervolles Licht, liebe Steffi. Kein Wunder, dass Du so gerne dort auch arbeitest. Ein hübscher Platz für die ganze Familie. Und wie lieb – diese kleine Hundepfote. Tiere erkennen immer, wenn man es gut meint, nicht wahr?! Dir einen lieben Gruß, Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.