Glücksmomente,  Garten

Vom kleinen Glück: Schneeschmelze

Jeden Samstag berichte ich vom kleinen Glück, denn es sind die kleinen Dinge, die das Leben schön machen: Schneeschmelze

Vom kleinen Glück: Schnee
Der Garten von oben

Bis Anfang der Woche war es knackig kalt und wir hatten für unsere Verhältnisse viel Schnee. Bis vor ein paar Jahren waren wir dies gewöhnt, aber in den letzten drei Jahren hatten wir kaum Schnee und man rechnete doch gar nicht mehr damit. Immerhin hat der Schnee doch für eine wärmende Isolierschicht für die Pflanzen gewirkt.

Vom kleinen Glück: Schneeschmelze
Einfach weiterblühen: Die Christrose

Und so schaut jetzt ein Pflänzchen nach dem anderen aus der Schneeschmelze hervor. Also ist es nun meine Aufgabe, nachdem ich den Schnee zu Bergen zusammengefegt habe, sie nun wieder mit dem Rechnen auseinander zu nehmen, damit sie schneller schmelzen.

Mit der Gartenarbeit warte ich sonst noch ein wenig, denn es ist alles noch sehr nass. Ich staune immer wieder darüber, wenn ich auf Instagram sehe, dass viele bereits alles mögliche vorziehen und den Garten aufräumen. Ich habe damit noch nicht begonnen, denn in den letzten Jahren habe ich gelernt, dass die Verluste bei zu früh gezogenen Pflanzen zu hoch sind. Dieses Jahr fange ich deutlich später an und habe nur ein paar Kaltkeimer in Schalen rausgestellt, um ihnen den nötigen Kälteschub draussen zu ermöglichen.

Vom kleinen Glück: Schneeschmelze
Neu sortiert

Mit dem Garten bin ich gerade erst so weit, dass ich Saatgut nachbestellt habe und mein Saatgut neu sortiert habe. Ich versuche es jetzt mal mit einer Unterteilung nach Monaten. Alles ist nach Aussaatterminen geordnet. Pflanzen, die öfter ausgesät werden, wie zum Beispiel Radieschen, wandern dann einfach weiter nach hinten im Kasten. Ich hatte vorher die klassische Unterteilung nach Blumen, Kräutern und Gemüse, habe aber ständig die einzelnen Abteilungen durchsuchen müssen, um das zu dem jeweiligen Zeitpunkt richtige Saatgut zu finden. Mal sehen, ob ich so mehr Ordnung hinbekomme. Denn ich bin ja so ein Mensch, der ordentlich ist, weil er keine Lust hat, ständig nach etwas zu suchen.

Vom kleinen Glück: Schneeschmelze
Frühjahrsputz

Strolch ist ja schon im Frühjahsputzmodus. Er fängt pünktlich mit der Schneeschmelze mit dem Fellwechsel an. Als Hauskaninchen kann er sich dies ja auch leisten. Frieda ist da verhaltener und geniesst die ersten Sonnenstrahlen.

Vom kleinen Glück: Schneeschmelze
Neue Gartenkniekissen

Ich sitze lieber an der Nähmaschine und arbeite schöne Bestellungen ab. Der Frühjahrsputz muss warten.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Verlinkt mit Fräulein Ordnung und Lorettas und Wolfgangs Winterglück.

4 Kommentare

  • Sigrid

    Wir hatten heuer auch so viel Schnee wie lange nicht mehr, und dank der anhaltenden Kälte war ein gutes Monat lang der gesamte Garten mit Schnee bedeckt. Welch eine Freude für die Kinder! Und ich denke, dem Boden und den Pflanzen hat es auch gut getan! Mittlerweile ist alles matschig, was die Kinder auch wieder freut!!! Und die ersten Gartenarbeiten stehen an. Ich bin da aber auch immer vorsichtig, außerdem ziehts mich zu der Nähmaschine!!
    Liebe Grüße Sigrid
    PS: Das Sortieren der Samen nach Monaten ist eine gute Idee!

    • Frau Pratolina

      Liebe Sigrid,
      Ich bin gespannt, ob die neue Sortierung gut funktioniert. Man sieht es ja immer erst, wenn man es ausprobiert.
      Da bin ich gespannt, was Du wieder alles zauberst an der Nähmaschine!
      Liebe Grüße
      Steffi

  • Pia

    Eigentlich verrichte ich auch keine Arbeiten im Garten vor die Forsythie blüht. Aber die ersten Salatsetzlinge wurden heute im Frühbeet schon gesetzt. Ich kann bei einer Biogärtnerei immer schon früh Setzlinge kaufen. Ich wünsche dir, dass du immer den richtigen Zeitpunkt triffst zum aussäen.
    L G Pia

  • Wolfgang+Nießen

    Liebe Steffi,
    wir hatten teilweise auch sehr viel Schnee, als es noch nicht so kalt war. Der Schnee blieb dann auch nur ein oder zwei Tage liegen, dann war er wieder weg. Und als es dann so richtig kalt war, hatten wir keinen Schnee, keine schützende Schicht. Das war wirklich doof.
    Wir ziehen auch nicht vor, haben aber auch nur wenig Gemüse und Co. im Garten.
    Strolch ist wie immer sehr süß.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.