DIY,  Garten,  Glücksmomente

Spätes Lavendelglück

Nachdem ich im Juli die Lavendelblüten geschnitten habe, hat der Lavendel zu einer zweiten Blüte ausgetrieben. Die zweite Blüte war deutlich schöner und eigentlich war sie noch gar nicht vorbei.
Trotzdem habe ich mich entschieden, dass es Mitte Oktober nun doch langsam genug sein muss und ich habe ihn radikal heruntergeschnitten. Somit versuche ich, ein Verholzen zu verhindern.
Einen Teil der Blüten wollte ich noch in einem Kranz erhalten.
https://fraupratolina.de
Den Kranz habe ich Anfang des Jahres aus den geschnittenen Zweigen unserer japanischen Zierweide gewunden.
https://fraupratolina.de
Ich habe die Blüten kurz abgeschnitten und mit einem dünnen Draht am Kranz nach und nach befestigt.
https://fraupratolina.de
So bleibt uns das Sommergefühl noch ein Weilchen erhalten.
https://fraupratolina.de
Denn immer wenn ich die Tür öffne, riecht es wunderbar nach Lavendel.
Ich verabschiede mich in die Herbstferien und wünsche Euch ein schönes Wochenende!
Herzliche Grüße
Steffi
Verlinkt mit Fräulein Ordnung und Lorettas und Wolfgangs Gartenglück.

10 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.