Garten,  Glücksmomente

Stürmisches Wochenglück

Jeden Samstag zeige ich Bilder von glücklichen Momenten der vergangenen Woche.
Die Idee stammt von Fräulein Ordnung.
Ebenso verlinkt mit Lorettas und Wolfgangs Gartenglück.
Das Wetter war diese Woche ja sehr durchwachsen. So musste man jede schöne Stunde nutzen.
Am Wochenende hat Teltow ein Stadtfest gefeiert. Ich bin ja eigentlich kein Fan von großen Veranstaltungen, daher mag ich die Feste im Berliner Umland gerne. Sie sind beschaulicher und man hat Bewegungsfreiheit.
https://fraupratolina.de
Im Garten habe ich diese Woche keine großen Projekte in Angriff genommen, sondern habe einige kleinere Dinge erledigt. Meinen Korb habe ich jetzt herbstlich bepflanzt.
https://fraupratolina.de
Ich habe Blumenzwiebeln gepflanzt, Laub geharkt und natürlich Susi und Strolch in ihr Freigehege gesetzt, sobald es das Wetter zuließ.
https://fraupratolina.de
Das Fotografieren wird zunehmend schwieriger, da immer einer von beiden testen möchte, ob die Kamera essbar ist.
Am Mittwoch hatte ich Besuch von einer Freundin. Sie hatte bei mir Weihnachtsgeschenke für ihre Lieblingskunden bestellt und da sie letztens Geburtstag hatte, habe ich die Bestellung in die Tasche gepackt, die ich für sie genäht habe.
https://fraupratolina.de
Sie gefällt mir selbst so gut, dass ich sie unbedingt für mich auch nochmal nähen muss und meine Freundin hat sich sehr gefreut.
Am Donnerstag kam dann der Sturm. Ich war wirklich froh, als er wieder vorbei war.
https://fraupratolina.de
Wir haben glücklicherweise auch keine großen Schäden gehabt und die Aufräumarbeiten waren schnell erledigt. Unsere Himbeeren brauch eine neue Befestigung und meine Sonnenblumen hat es umgerissen. Nur die kleine hat es geschafft.
https://fraupratolina.de
Sie blüht jetzt alleine vor sich hin, während die beiden großen in der Vase stehen.
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!
Herzliche Grüße
Steffi

13 Kommentare

  • bergblumengarten

    Meine Sonnenblumen hatte ich zum Glück schon beim letzten Sturm angebunden, dafür hat das Dach vom Vogelhaus einen Schaden genommen, weil es umstürzte. Nun haben wir es endlich fest im Boden verhakt. In meinem alten Garten in Freiberg hat es aber leider einen hohen Strauch (Heptacodium) entschärft. Dort steht jetzt nur noch ein Stummel im Beet…vielleicht treibt er wieder aus.
    Hab zufällig gerade gesehen, du hast dich bei G+ angemeldet…;-)
    Die Tasche ist super!
    LG Sigrun

    • Stephanie Kessel

      Liebe Sigrun,
      Da haben wir es wieder: manchmal braucht man einen kleinen Schubs- wahlweise auch einen kleinen Sturm, um sich um Dinge zu kümmern, die man ein wenig vernachlässigt hat. So hast Du jetzt ein fest verankertes Vogelhäuschen und ich habe ein G+-Konto…Hier fährt die Feuerwehr seit dem Sturm ständig raus. Es hat unglaublich viele Schäden gegeben, daher bin ich sehr froh, dass es bei uns im Garten oder am Haus keine größeren Schäden gab und wir sicher zu Hause waren.
      Liebe Grüße
      Steffi

  • Edith Wenning

    Hallo Steffi, die Tasche ist wirklich hübsch. Ich glaube, dass die Freundin sich sehr gefreut hat. Der bepflanzte Korb ist sehr schön. Susi & Strolch, da erübrigen sich die Worte, bei kleinen Kindern und Tieren wird man immer schwach…
    Danke für Deinen Besuch und Kommentar bei mir.
    Liebe Grüße
    Edith

  • Pia

    Ich mag auch keine grossen Menschenansammlungen. Eure Hasen haben es ja prächtig im Garten. Bei so einer Tasche hätte ich mich auch gefreut.
    L G Pia

  • MarionNette Herm

    Schade, wenn der Sturm so einiges mit sich reisst. Aber ich denke mit starken Stürmen müssen wir leider in Zukunft zu leben lernen. Deine beiden Hasen sind ja wirklich zum Knuddeln! Aber trotz Sturm zeigst Du uns wunderbare Bilder. Lieben Dank dafür. LG Marion

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.