Glücksmomente

Vom kleinen Glück: Am Meer

Werbung/ Affiliate Link

Jeden Samstag berichte ich vom kleinen Glück, denn es sind die kleinen Dinge, die das Leben schön machen: Am Meer.

Schon lange vor dem Lockdown im Frühjahr hatten wir unsere Herbstferienwoche gebucht- so wie jedes Jahr. Und haben mit Skepsis in den letzten Wochen geschaut, ob wir fahren sollten und dürfen. Letztlich hatten wir Glück, denn würden wir noch in Berlin wohnen, wären wir nun zu Hause. So durften wir fahren und wie immer tut mir der Urlaub an der Ostsee gut.

Vom kleinen Glück: Am Meer
Die blaue Stunde

So habe ich eine Woche, um durchzuatmen, mich zu bewegen und zu lesen. Im Alltag sind dies Dinge, die oft ein wenig zu kurz kommen, vor allem im Herbst. Und so geniesse ich meine Spaziergänge am Meer oder im Wald. Die blaue Stunde am Meer ist einfach so schön.

Kaffee mit Meerblick
Meerblick

Morgens ein Kaffee mit Meerblick, das Handy nur kurz für ein Foto zur Hand genommen.

Lieblingsladen
Lieblingsladen

Beim Lieblingsladen (unbezahlte Werbung) vorbeischauen und den Spatzen zusehen.

Vom kleinen Glück: Am Meer
Am Schmachter See

Mit den Möwen am See abhängen.

Vom kleinen Glück: Am Meer
Im Sturm

Die Ostsee bestaunen, wenn sie ein bisschen so tut, als wäre sie die Nordsee.

Der kleinste Fliegenpilz
Der kleinste Fliegenpilz

Im Wald den kleinsten Fliegenpilz überhaupt zu finden.

Vom kleinen Glück: Am Meer
Erinnerungen

Und jeden Tag irgendwie doch wieder eine kleine Erinnerung in den Jackentaschen haben.

Gelesen habe ich noch einmal die Ostseetrilogie von Patricia Koelle, denn sie schreibt so wunderschön, dass die Bücher der Seele gut tun. Solltet ihr zu denen gehören, die sich dieses Jahr nur ans Meer träumen dürfen oder braucht ihr mal ein wenig Auszeit vom Alltag, lege ich euch die Bücher ans Herz. Sie handeln von starken Frauen, die den Ort finden, an den sie gehören und die Dinge zu tun, die ihre Gabe sind.

Band 1: Das Meer in Deinem Namen

Band 2: Das Licht in deiner Stimme

Band 3: Der Horizont in deinen Augen

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Herzliche Grüße

Steffi

Verlinkt mit Fräulein Ordnung und Lorettas und Wolfgangs Herbstglück.

*Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate Link. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision erhalte, wenn das Buch über diesen Link gekauft wird. Die Kosten für die Provision werden von Amazon gezahlt. Man kann das Taschenbuch aber auch in jedem Buchladen erwerben.

18 Kommentare

    • Frau Pratolina

      Liebe Elke,
      Hätten wir nicht im Januar gebucht, wären wir sicherlich auch zu Hause geblieben. Allerdings bin ich sehr froh über diese kleine Auszeit, die mir sehr gut tut.
      Liebe Grüße
      Steffi

  • Pia

    Unsere Tochter kam gestern von Sizilien heim, sie hatten die Insel und vor allem die Sehenswürdigkeiten fast für sich alleine. Man kann ja die Vorsichtsmassnahmen auch im Urlaub einhalten und Spazieren am Meer lüftet nicht nur den Kopf sondern tut der Seele gut. Wie gut, dass ihr es gewagt habt.
    Danke auch für den Büchertip.
    L G Pia

    • Frau Pratolina

      Liebe Pia,
      Wir hatten eine Ferienwohnung, haben selber gekocht oder Essen aus dem Restaurant nach Hause geholt. Den Massen sind wir aus dem Weg gegangen. Der Wald war fast immer leer. Ich habe das sehr genossen.
      Liebe Grüße
      Steffi

  • Wolfgang Nießen

    Liebe Steffi,
    die Ostsee ist wirklich schön. Wir waren mal für drei Tage dort und haben diese Zeit sehr genossen. Und danke für den Tipp. Schöne Bücher sind manchmal sehr gut und lenken mich wirklich auch ab, eigentlich brauche ich dann keinen Urlaub mehr…
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    • Frau Pratolina

      Lieber Wolfgang,
      Ich komme leider zu Hause oft nicht zum lesen. Daher ist eine kleine Auszeit aus diesem Grund schon gut.
      Liebe Grüße
      Steffi

  • Elke (Mainzauber)

    Oh ja, das würde mir jetzt auch gefallen. Bei Fotos vom Meer kommt immer Sehnsucht auf. Gut, dass du die Bücher von Patricia Kolle erwähnt hast. Mir fehlt noch der dritte Band. Vielleicht sollte ich die beiden ersten vorher noch einmal lesen. Ist schon eine ganze Weile her.
    Herzliche Grüße – Elke (Mainzauber)

    • Frau Pratolina

      Liebe Elke,
      Ich habe sie auch zum zweiten Mal gelesen-Das erste Mal war auch schon eine Weile her. Und ich kann Dir verraten, dass es jetzt auch eine Inselgärten-Reihe gibt. Ich lese gerade den ersten Teil und dort trifft man alte Bekannte aus der Ostseetrilogie wieder.
      Liebe Grüße
      Steffi

  • niwibo

    So ein schöner Urlaub liebe Steffi,
    der hat bestimmt richtig gut getan.
    Und schöne Erinnerungen mitzunehmen, das ist das Beste im Urlaub.
    Dir wünsche ich einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

  • elke

    Sei froh das Ihr gefahren seit. Der Lockdown kam im Frühjahr und wir trauten uns nicht mehr zu buchen. Uns fehlt die See so sehr. Einfach laufen genießen und die Gedanken schweifen lassen.

    Für Februar und September 2021 haben wir jetzt einfach gebucht und hoffen einfach positiv.

    Liebe Grüße
    elke von elkevoss.de

    • Frau Pratolina

      Liebe Elke,
      Wir hatten schon im Januar gebucht, da war der Lockdown noch weit weg. Ich bin aber froh, dass wir die Woche an der See geniessen konnten.
      Ich drücke die Daumen für Deine Urlaube!
      Liebe Grüße
      Steffi

  • Karen Heyer

    Liebe Steffi,
    wie schön, das es mit dem Besuch am Meer geklappt hat! Wir haben nicht soviel Glück. Unseren Aufenthalt in Kühlungsborn Anfang November habe ich vorsorglich storniert. Das war auch gut so, denn inzwischen ist unser Landkreis über der kritischen Grenze. Ich bin nicht bereit, mich für einen Test anzustellen, für 2 Personen 250 Euronen abzudrücken, nur um doch noch fahren zu können. Wir bleiben zuhause und erledigen. was hier schon lange auf uns wartet.
    Deine schönen Fotos entschädigen mich ein wenig.
    LG Karen

    • Frau Pratolina

      Liebe Karen,
      Heute habe ich gehört, dass es vermutlich doch wieder zu einem Beherbergungsverbot im Rahmen eines Lockdowns kommt. Da hättest Du Dich ja noch mehr geärgert, wenn Du einen Test gemacht hättest. Ich hätte es dir natürlich gegönnt, aber offensichtlich arbeiten ausreichend Menschen daran, Gründe für härtere Maßnahmen zu liefern.Wir sind jetzt auch in unserem Landkreis im roten Bereich.
      Bleib gesund!
      Liebe Grüße
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.