Garten,  Rezepte

Zucchinischwemme

Dieses Jahr habe ich Glück mit meiner Zucchini, was aber auch dazu führt, dass ich unter akuter Zucchinischwemme leide.

Zucchinischwemme

Im letzten Jahr lief es gar nicht so gut

Die Zucchini hatte Mehltau und die Hälfte der Ernte vergammelte vor der Reife. Ich hatte schon darüber nachgedacht, es dieses Jahr einfach sein zu lassen. Im Frühjahr bekam ich dann aber Saatgut geschenkt und vermutlich liegt es an der Sorte. Nur eine Pflanze kam, sah und siegte über alle anderen Pflanzen im Hochbeet. Sie thront dort und spendet den anderen Pflanzen Schatten. Ob die das mögen oder nicht, scheint ihr egal zu sein. Sie produziert in einer Geschwindigkeit, dass wir mit dem Essen kaum hinterher kommen. Und dass, obwohl der Teenie, der früher unter akuter Essunlust litt, sobald Zucchini dem Essen beiwohnte, sie nun plötzlich ganz okay findet.

Zucchinischwemme

Da man nicht jeden Tag Zucchini essen möchte, gab es nun ein deutliches Überangebot und wenn man mal ein paar Tage nicht hinschaut, wachsen sie zu Monstern heran. Also fix mein Rezept für süsssauer eingelegte Zucchini rausgekramt und losgeschnippelt.

Süsssauer eingelegte Zucchini

Süsssauer eingelegte Zucchini, die Zutaten

Zutaten:

  • 1 kg Zucchini
  • Salz
  • vier kleine Zwiebeln
  • zwei Zehen Knoblauch
  • eine Chilischote
  • 1 Bund Dill
  • 1 EL Senfkörner
  • 1 EL Korianderkörner
  • 1 Liter Apfelessig
  • 250 g brauner Zucker

Zubereitung:

Die Zucchini waschen, klein schneiden und in einem Sieb mit Salz bestreuen und abtropfen lassen. Eigentlich schneidet man sie hübsch in Scheiben. Wenn man zu spät erntet, viertel man die Scheiben lieber noch, denn sie sollen ja in Gläser passen. Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Eine Chilischote längs aufschneiden, die Kerne entfernen und in dünne Streifen schneiden. Den Dill vom Stengel zupfen.

Nun die Gewürze kurz anrösten, dann mit dem Apfelessig und dem Zucker aufkochen. Alles köcheln bis der Zucker aufgelöst ist und kurz abkühlen lassen.

Süsssauer eingelegte Zucchini

Die Zutaten in Gläser schichten und mit der Flüssigkeit auffüllen. Mindestens 14 Tage stehen lassen. Wenn man die Gläser vor dem Befüllen sterilisiert, halten die eingelegten Zucchini lange. Ich koche Gläser und Deckel kurz aus und habe diesen Sommer das letzte Glas vom letzten Jahr aufgemacht.

Was macht Ihr bei akuter Zucchinischwemme? Schreibt es mir gerne in die Kommentare!

Herzliche Grüße

Steffi

6 Kommentare

  • Jeanne

    Liebe Steffi,
    ich dachte früher immer, eingelegte Zucchini KANN gar nicht schmecken, bis mich eine Bekannte eines Besseren belehrte!! *lach* Das schmeckt wirklich toll…
    Bei uns gibt es zur Zeit oft Zucchini-Quiche. Wir haben zwar keine Zucchini und schon gar keine Schwemme, aber von Quiche können wir nie genug bekommen, vor allem jetzt in der Sommerzeit!…
    Viele liebe Grüße

    Jeanne

    • Frau Pratolina

      Liebe Jeanne,
      Für warmes Essen kann ich mich derzeit gerade gar nicht begeistern, weil wir über 30 Grad haben. Ich hoffe auf Abkühlung am Wochenende, dann kann ich auch mal über Quiche nachdenken. Sie ist bestimmt lecker.
      Liebe Grüße
      Steffi

    • Frau Pratolina

      Liebe Jeanne,
      Wir hatten mit 35 Grad gestern auch den heißesten Tag. Heute ist endlich die Abkühlung in Form von Regen da- was für eine Erleichterung!
      Liebe Grüße
      Steffi

  • Anke

    Liebe Steffi,

    Zucchinis sind total lecker, aber eingelegte sind glaube ich nicht so mein Fall, ich habe es nicht so mit süsssauer (witzig mit den drei „s“ oder schreibt man es süßsauer ?).

    Wir grillen die Zucchinis immer, entweder als Scheiben oder als Boote gefüllt mit Schafskäse und Parmesan in der Mitte, sehr, sehr lecker.

    Klasse, dass bei Dir dieses Jahr die Zucchinis so gut wachsen.

    Sommerliche Grüße
    von Anke

    • Frau Pratolina

      Liebe Anke,
      Da müsste ich ehrlich gesagt, auch erst einmal nachschauen. Ich weiß es nicht.
      Ich habe schon wieder drei Zucchini, die als Boot eher einem Frachtschiff gleichen. Warum wachsen die so schnell? Ich komm da kaum hinterher.
      Liebe Grüße
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.