Garten,  Glücksmomente

Vom kleinen Glück: Winterblüher

Jeden Samstag berichte ich vom kleinen Glück, denn es sind die kleinen Dinge, die das Leben schön machen. Diese Woche sind es die Winterblüher.

Winterblüher sind doch eigentlich eine kleine Ungeheuerlichkeit. Ich meine, wie geht denn das? Die Natur soll doch ruhen im Winter! Und doch gibt es da diese kleinen Rebellen, die drauf pfeifen, was andere machen. Und die dann ihren großen Auftritt haben.

Vom kleinen Glück: Der Winterblüher Christrose ist die kleine Diva im Terrassenbeet

Und so bewundere ich seit Dezember diese unglaubliche Schönheit im Terrassenbeet, die natürlich der absolute Star ist. Bereit im letzten Jahr habe ich sie Euch schon mal hier gezeigt. Im Sommer müssen sich die Schönheiten drängelnd in den Vordergrund schieben. Die Christrose ist die wahre Diva: Sie tritt auf und weiß genau, für sie gibt es keine Konkurrenz. Und so verwundert es nicht, dass sie, sobald die Temperaturen unter Null gehen, kurzerhand einen Schwächeanfall vortäuscht. Spätestens wenn Mittags die Sonne scheint, und sie wieder im Scheinwerferlicht steht, ist alles vergessen und sie erwartet ihr Publikum.

Vom kleinen Glück: Die Diva verteilt Autogramme

Dies findet sie, wenn doch mal eine Biene wach wird. Taumelnd vor Glück umschwirrt der Bewunderer die Diva und ist glücklich, ein wenig Blütenstaub ergattern zu können. Sie fliegt von Blüte zu Blüte, denn keine darf ausgelassen werden und fliegt dann mit schweren, gelben Beinen davon. Ich bin mir fast sicher, dass die Diva meint, jede Menge Autogramme verteilt zu haben, denn auch sie sieht ganz zufrieden aus.

Berichtet Ihr mir vom kleinen Glück? Was machen bei Euch die Winterblüher so?

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Herzliche Grüße

Steffi

Verlinkt mit Fräulein Ordnung und Lorettas und Wolfgangs Winterglück.

14 Kommentare

  • Anke

    WOW die Christrose ist ja ein Traum, was für ein superschönes Exemplar. Und sie lockt jetzt im Januar sogar schon Bienen an, der Wahnsinn …

    Bei uns ist es noch nicht so weit, das Grün der Schneeglöckchen kommt bisher nur ganz zart zum Vorschein.

    Ich wünsche Dir ein zauberhaftes Wochenende, liebe Steffi.

    Herzliche Wintergrüße aus Königstein
    von Anke

    • Frau Pratolina

      Liebe Anke,
      Bei mir blühen auch noch keine Schneeglöckchen, nur die Christrose. Sie war im letzten Jahr ein Gewinn auf Instagram und sie hat wirklich tolle Blüten, auch im zweiten Jahr.
      Ich wünsche Dir auch ein tolles Wochenende!
      Liebe Grüße
      Steffi

  • Pia

    Ich versuche es jedes Jahr mit Christrosen im Garten, leider hatte ich noch nie Glück mit einer Pflanze. Vor dem Eingang blüht eine wunderschön im Topf und ich überlege mir jetzt schon wo ich sie im Frühjahr pflanzen soll. Dass bei deiner Christrose sogar Bienen zu besuch kommen finde ich ja auch aussergewöhnlich. Bei mir im Garten gibt es immer noch Rosen die ihre Köpfe öffnen. Aber jetzt soll es auch bei uns merklich kälter werden, mal sehen.
    L G Pia

    • Frau Pratolina

      Liebe Pia,
      Bei uns bleibt es wohl mild. Zwar mal kurz unter Null in den Nächten, aber tagsüber wird es immer wieder wärmer. Die starke Sonne hat die Bienen wohl geweckt. Nicht nur bei mir, wie ich auf Instagram sehen konnte.
      Ich wünsche Dir viel Glück mit Deiner Christrose! Sie mögen es unter Laubbäumen, wenn sie im Sommer schattig und im Winter sonnig stehen können.
      Liebe Grüße
      Steffi

    • Frau Pratolina

      Liebe Andrea,
      Hach, das ist schön! Man muss in einem solchen Fall zwar geduldig sein, aber man wird belohnt, wenn dann das Schnäppchen blüht. alles richtig gemacht!
      Liebe Grüße
      Steffi

  • kleiner-staudengarten

    Liebe Steffi,
    bei mir will nur eine Christrose, dafür machen mir die Lenzrosen richtig Freude. Eine Biene habe ich allerdings noch nicht entdeckt…so schön dein Foto.
    Hab einen feinen Sonntag – lieben Gruß, Marita

    • Frau Pratolina

      Liebe Marita,
      Bei mir ist es genau umgekehrt. Die Christrosen wachsen ganz gut, aber die Lenzrosen wollen nicht. Zwei sind mir schon kaputt gegangen und eine mickert so vor sich hin.
      Vielleicht geht immer nur eins davon- wer weiß!
      Hab einen schönen Abend!
      Liebe Grüße
      Steffi

  • niwibo

    Meine Winterblüher sind schon ganz rebellisch.
    Die Schneeglöckchen wippen mit ihren Köpfen und ich bin ganz erstaunt, dass sie schon blühen.
    Und auch die Christrose wurde diese Woche von einer Biene umschwärmt, kein Wunder bei dem sonnigen Wetter.
    Auch die anderen Frühblüher kommen aus der Erde. Ich bin gespannt, wann das erste Gelb mir der Narzissen entgegen winkt.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    • Frau Pratolina

      Liebe Nicole,
      Ja ich bin auch gespannt. Bei mir wachsen die Krokusse ordentlich und eine Primel blüht. Mal sehen, ob die kleinen Rebellen noch vom Winter überrascht werden oder ob im März der Allium blüht…
      Liebe Grüße
      Steffi

    • Frau Pratolina

      Ja, ich habe mich auch darüber gefreut. Seitdem sind die Bienen nicht mehr zu sehen gewesen. Es war aber auch ein außerordentlich sonniger Tag.
      Liebe Grüße
      Steffi

  • Sigrid

    Vor unserer Haustür blühen auch zahlreiche Christrosen, auch Bienen habe ich schon gesehen! Aber so ein schöner Text darüber … zauberhaft! Ich mag deine Art zu schreiben sehr!
    Liebe Grüße, Sigrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.