Allgemein

Das Weihnachtskaninchen

Das Weihnachtskaninchen hat es nicht leicht. Alle Jahre wieder tragen die Menschen diesen Baum ins Haus, stellen ihn auf einen Schlitten genau in die Kaninchenecke. Dann wird der Baum auch noch geschmückt und mit einer Lichterkette behängt.

Das Weihnachtskaninchen
Inaugenscheinnahme des Baumes

Nun muss ein Kaninchen zu einem Weihnachtskaninchen werden und sich an Schlitten und herausgeputzten Baum gewöhnen. Jedes Jahr wieder muss das Weihnachtskaninchen Schlitten und Baum ausreichend in Augenschein nehmen. Der Schlitten muss einmal komplett abgeleckt werden. Warum das so sein muss, hat Strolch uns noch nicht verraten. Vielleicht findet er, dass wir ihn nicht genügend geputzt haben.

Das Weihnachtskaninchen
Beleidigt

Anschließend- und dieser Teil muss unbedingt beachtet werden- setzt sich das Weihnachtskaninchen eine Weile hinter den Schlitten und ist beleidigt. Schließlich ist ihm hier einiges an Platz weggenommen worden. Findet man hier keine tröstenden Worte und reicht ein Leckerli, kann es sein, dass das beleidigt sein kein Ende findet.

DAs Weihnachtskaninchen
Der Baum darf bleiben

Und nun kann das Weihnachtskaninchen zufrieden auf dem Fell unter dem Schlitten einkuscheln. Ein Glück, Baum und Schlitten sind akzeptiert und dürfen bleiben!

Das Weihnachtskaninchen
Frohe Weihnachten!

Ich wünsche Euch allen frohe Weihnachten! Macht es Euch gemütlich und bleibt gesund!

Herzliche Grüße

Steffi

4 Kommentare

  • Anke

    Liebe Steffi,

    was für eine schöne Geschichte, Euer Strolch ist der Beste und zum Knuddeln. Ich denke mal, er wird noch Gefallen an seinem Schlittenplatz finden – bei der schönen kuscheligen Decke. Und Euer Baum gefällt mir auch sehr, wir hatten auch mal so ein Bäumchen mit Ballen, den haben wir dann in den Garten gepflanzt. Inzwischen ist er der höchste Baum.

    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein schönes Weihnachtsfest mit vielen zauberhaften Momenten.

    Herzliche Grüße
    aus Königstein
    von Anke

  • Rosa Henne

    Ach, was für eine süße Weihnachtsgeschichte, liebe Steffi! Ich habe von Anfang bis Ende geschmunzelt 😀!
    Das Bäumchen auf dem Schlitten gefällt mir!
    Nun wünsche ich dir noch einen guten Rutsch ins neue Jahr und grüße herzlich
    Ingrid

  • Sigrid

    Ich liebe deine Strolch-Geschichten! Ich wünsche dir an dieser Stelle alles Gute im neuen Jahr, Gesundheit und Zufriedenheit, ausreichend Zeit für deine Vorhaben und viel Freude. Ich freue mich schon auf deine schönen Posts,
    liebe Grüße, Sigrid

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.