Garten,  Glücksmomente,  Shop

Es wird herbstlicher

Es ist spürbar herbstlicher geworden. Zwar ist es immer noch warm, aber immer öfter wechseln sich Sonne und Wolken ab und tatsächlich hatten wir letzten Montag Regen. Es war keines dieser Unwetter, die seit dem letzten Jahr so häufig durch unsere Region zogen, sondern ein feiner, leichter, andauernder Regen.

Es wird herbstlicher: Strolch bestaunt den Regen

Strolch und ich konnten nur staunend aus dem Fenster schauen. Ich habe mich an diesem Tag mit dem Rechner ans Fenster gesetzt, denn der Regen hatte etwas so entspannendes.

Es wird herbstlicher: Veilchen mit Regentropfen

Der Garten schien verblüfft, aber fand es im Nachhinein super. Nun sind die Regentonnen wieder gefüllt und der Rasen erholt sich langsam. Dieser eine Tag Regen hat ein wenig Entspannung gebracht.

Es wird herbstlich: Minivasen im Teelichthalter

So hat man auch gleich wieder mehr Lust auf ein wenig Dekoration und Gemütlichkeit bekommen. Meinen Teelichtkerzenhalter, den ich im letzten Jahr geschenkt bekommen habe, habe ich mit kleinen Vasen gefüllt, in denen je eine einzelne Blüte steht. Dies kann ich vom Esstisch aus sehen, wenn ich am Rechner arbeite Und ich finde es so bezaubernd.

Aber es darf auch langsam herbstlicher werden.

Es wird herbstlicher: Kerzen auf der Fensterbank

Hier habe ich Vasen mit Sand und Kerzen gefüllt. Ummantelt habe ich sie mit Stoff, auf dem ich mit der guten, alten Servierttentechnik herbstliche Motive verewigt habe. Es wird ja doch schon früh dunkel, da dürfen auch wieder die Kerzen raus und in den Abendstunden ein wenig anheimelndes Licht verbreiten.

Im Shop

Neu im Shop: Yogagurte

habe ich mein Yogasortiment jetzt um Yogagurte erweitert. Übt man Yoga, kommt man ohne den Gurt bei manchen Übungen kaum aus. Er verlängert die Arme und unterstützt die Dehnung. Ich nutze meinen recht häufig und möchte gar nicht mehr darauf verzichten. So kann ich alle Übungen, die wir im Yogakurs mit Gurt machen, auch alleine zu Hause üben.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Herzliche Grüße

Steffi

Verlinkt mit Fräulein Ordnung und Lorettas und Wolfgangs Gartenglück.

12 Kommentare

  • wolfgang Nießen

    Liebe Steffi,
    bei uns sieht es auch so aus, als ob der Herbst kommt. Ich bin mir aber leider nicht sicher, ob die Bäume ihr Laub fallen lassen, weil eben der Herbst kommt, oder weil es so trocken ist. Regen hatten wir leider keinen, es gibt hin und wieder mal eine kleine Schauer, die höchstens fünf oder zehn Minuten dauert, das ist alles.
    Die Deko gefällt mir sehr gut.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    • Frau Pratolina

      Lieber Wolfgang,
      Ich bin mir sicher, dass die Bäume zum Selbstschutz früher das Laub abwerfen. Hoffen wir mal, dass sie diese anhaltende Trockenheit überstehen.
      Ich wünsche Dir einen guten Wochenstart!
      Herzliche Grüße
      Steffi

  • Elke Schwarzer

    Hallo Steffi,
    den großen Regen letzte Woche habe ich den Alpen erlebt. Schon beneidenswert, wie grün dort alles ist. Bei uns war es anscheinend nicht so viel, hier werden die Bäume sich wohl nicht mehr erholen, die sind teilweise kahl oder braun.
    VG
    Elke

    • Frau Pratolina

      Liebe Elke,
      Ich habe eine Freundin, die im Berchtesgadener Land lebt. Sie hat einen völlig anderen Sommer erlebt, als wir. Es hat bei ihr viel geregnet und wenn sie mal Bilder schickt, dann ist alles saftig grün. Sie hat es gar nicht verstandene ein ich mich über das zu heiße Wetter beklagt habe.
      Allerdings haben wir seit der letzten Woche auch ein wenig Regen gehabt und den Rasen habe ich mit dem abgestandenen Poolwasser und Herbstdünger beglückt. Ich hoffe, er erholt sich jetzt ein wenig.
      Liebe Grüße
      Steffi

  • Anonymous

    Ja, der Herbst ist da. Ist doch auch schön, wenn man morgens und abends schon die Kerzen anzünden kann.
    Und tagsüber immer wieder Sonne, so fällt der Abschied vom Sommer leichter.
    Deine Windlichter finde ich jedenfalls sehr niedlich.
    Grüße an Strolch und Dir einen schönen Tag,
    Nicole

  • Anke Schlosser

    Liebe Steffi,

    schön zu sehen, wie Strolch den Regen beobachtet. Früher hat man sich über Sonnenschein gefreut und war froh, wenn es mal nicht geregnet hat. Heute freut man sich über jeden Regenschauer.

    Unsere Regentonne ist leider schon wieder leer, es ist sehr frisch bei uns geworden, aber tagsüber wird es durch den Sonnenschein herrlich warm.

    Sehr schön auch Deine Deko, die Vögelchen sind ja herzallerliebst.

    Ein sonniges Wochenende
    wünscht Dir
    Anke

    • Frau Pratolina

      Liebe Anke,
      Hier ist es ebenso. Wir haben schönstes Wetter, was mich in den letzten Tagen nicht so sehr gestört hat, denn ich habe den Pool geleert und damit den Rasen und die Staudenbeete gewässert. Dem Rasen hat das so gut getan. Jetzt habe ich noch die Regentonnen als Vorrat. Das ist sehr gut. Denn die nächsten Tag ist auch kein Regen angesagt.
      Liebe Grüße
      Steffi

  • Sunnys Haus

    Liebe Steffi,

    hier klappt es glaube ich sogar mit dem kommentieren :-). Es geht nur dann nicht, wenn ich mein Googlekonto benutzen muss. Der Sommer war offenbar wirklich sehr unterschiedlich. Hier war es auch eher kühl und immer mal regnerisch. Ich habe nur selten gewässert und kann die heißen Tage an meinen Händen abzählen. In den letzten Wochen hat es sehr viel geregnet, hier ist auch alles grün.

    Deine Deko ist total schön :-).

    Liebe Grüße
    Birgit

    • Frau Pratolina

      Liebe Birgit,
      Das ist doch schön, dass es hier wenigstens klappt. Wie gesagt, ich hatte auch so meine Probleme mit Blogspot. Daher mein Umzug, den ich nicht bereue.
      Unser Sommer war komplett anders. Die Hitze war grauenhaft und die Trockenheit konnte man kaum durch wässern ausgleichen. Ich bin so froh, dass es jetzt kühler ist.
      Liebe Grüße
      Steffi

  • Karen Heyer

    Liebe Steffi,
    auch wenn wir dieses Wochenende noch einmal etwas Altweibersommer bekommen, es ist eindeutig Herbst! Als wir am Freitag, den 13., von unserer weiten Radreise heimkamen, habe ich als Erstes die Heizung wieder angestellt. Mein Gott, war die Bude ausgekühlt!!!
    Nun freue ich mich auf 2 Wochenendtage mit Sonne und etwas Wärme im Garten, bevor wir dann wirklich die dickeren Jacken rausholen müssen.
    Liebe Grüße
    Karen

    • Frau Pratolina

      Liebe Karen,
      Ich habe den Gatten heute auch genötigt, die Heizung anzuschmeissen. Ich habe heute so gefroren. Auch wenn es jetzt am Wochenende nochmal warm wird, nachts ist es schon empfindlich kalt.
      Liebe Grüße
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.