Garten,  Glücksmomente

Vom kleinen Glück: Die Farbe gelb

Jeden Samstag berichte ich vom kleinen Glück, denn es sind die kleinen Dinge, die das Leben schön machen- die Farbe gelb.

Trübe Stimmung, denn wir hatten Reiherbesuch

Die Woche war eher trüb. Das Wetter war regnerisch und stürmisch. Meine Stimmung war ebenfalls getrübt, denn der Reiher hat unseren Fischbestand im Teich von vier auf zwei reduziert. Die übrig gebliebenen trauen sich kaum noch aus ihrem Versteck. Das ist ja auch kein Wunder, nach so einem Schock. Aber im Garten gibt es doch ein paar kleine Glücksmomente, die sofort stimmungsaufhellend wirken.

Vom kleinen Glück: Die Farbe gelb Der Winterjasmin

So fällt der Blick sofort auf den Winterjasmin, der einem eitel Sonnenschein vorgaukelt mit seinen hübschen, gelben Blüten. Ihm ist es doch egal, welches Wetter vorherrscht, er leuchtet trotzig gegen an.

Vom kleinen Glück: Die Farbe gelb Winterling

Von ihm angesteckt hat jetzt der erste Winterling entschieden, es ihm gleich zu tun und sich durch die Mulchschicht zu kämpfen. Stolz reckt er sich dem Licht entgegen.

Vom kleinen Glück: Die Farbe gelb Krokus

Ein wenig erstaunt war ich, als ich nun auch die ersten Krokusse entdeckt habe. So richtig sicher sind sie wohl noch nicht, aber bei dem aprilhaften Wetter, kann man schon mal den Frühling einläuten.

Primel

Die Primel blüht durchgängig seit dem Herbst. Selbst zu Weihnachten wurde ihre Blüte vom Weihnachtsstern erleuchtet. Manchmal fass ich sie heimlich an, um zu schauen, ob sie echt ist.

Narzissen

Mal sehen, ob dann im Februar die Narzissen blühen…

Gibt es bei Euch im Garten schon was zu entdecken? Es lohnt sich, schon mal genauer hinzusehen.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Herzliche Grüße

Steffi

Verlinkt mit Fräulein Ordnung und Lorettas und Wolfgangs Winterglück.

6 Kommentare

  • Iris

    Hallo Steffi,

    deine schönen Bilder sind so inspirierend, dass ich morgen sofort mal einen Rundgang durch unseren Garten machen werde, um zu schauen, was da schon blüht.

    Könnte allerdings sein, dass ich da nicht so viel finden werde, da ich im letzten Jahr den Garten etwas vernachlässigt habe und auch vorher noch keine gute „Gartenroutine“ entwickeln konnte.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

  • Elke Schwarzer

    Hallo Steffi,
    bei mir im Garten blühen auch schon einige Krokusse, Winterlinge und Schneeglöckchen. Alles viel zu früh, ich hoffe, es gibt nicht noch richtig starken Frost in ein paar Wochen. Zumindest die Narzissen vertragen das oft nicht, wenn sie so früh ausgetrieben sind…
    VG
    Elke

    • Frau Pratolina

      Liebe Elke,
      Das wäre schade, wenn der Frost nochmal so richtig zuschlägt. Gestern habe ich das Terrassenbeet genauer in Augenschein genommen und festgestellt, dass alle Stauden schon in den Starlöchern stehen. Ob Phlox oder Fetthenne- alles beginnt schon zu sprießen. Da würde ein Wintereinbruch vermutlich ganz schöne Schäden anrichten.
      Liebe Grüße
      Steffi

  • Rosa Henne

    Liebe Steffi,
    deine Fotos sind wunderschön! So hast du sogar jetzt im Winter viele kleine, gelbe Sonnen im Garten.
    Schon unglaublich, was da schon alles aus dem Boden sprießt, aber ich denke, der Winter kommt noch…
    Liebe Grüße
    Ingrid

    • Frau Pratolina

      Liebe Ingrid,
      Vielen Dank für Deine lieben Worte. Ich bin nicht sicher, ob der Winter hier bei uns noch kommt. Im letzten Jahr war es ähnlich und wir hatten vielleicht noch mal ein paar Nächte um Null Grad, aber der Winter war eigentlich nicht vorhanden.
      Aber wir müssen es ja nehmen, wie es kommt.
      Liebe Grüße
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.