Garten,  Glücksmomente

Warum Strolch doch mal an Kabeln knabbern sollte

Am letzten Samstag stand mal wieder der Gartenstammtisch Berlin-Brandenburg an. Wir trafen uns in einem Café am Schoß Charlottenburg und wegen schlechtem Wetters blieben wir auch dort. Daher gibt es diesmal gar keine Fotos. Aber wir haben uns die Laune nicht vermiesen lassen, denn Gärtner unter sich finden doch auch immer ein Thema und so war es auch diesmal sehr kurzweilig.
https://fraupratolina.de
Sonntag und Montag gab es dafür eine Menge frische Luft im eigenen Garten. Das Sichtschutzbeet ist angelegt und die ersten Pflanzen gesetzt. Gut, dass es mal ein Sichtschutz wird, kann man sich derzeit noch nicht so ganz vorstellen, aber ich halte Euch auf dem Laufenden. Fürs erste möchte ich im Mai auf der Kompostseite große Sonnenblumen säen, damit wir schon mal ein Gefühl dafür bekommen, wie es irgendwann mal werden soll.
Ein Bild vom Terrassenbeet erspare ich Euch. Hier habe ich gewütet und alles ausgepflanzt. Was hier passiert, werde ich Euch zu einem späteren Zeitpunkt zeigen müssen, denn es dauert noch ein wenig.
Derzeit ist es zumindest ein eher trauriger Anblick. Aber ich hätte nicht gedacht, schon im März so weit zu kommen und das freut mich sehr.
https://fraupratolina.de
Geregnet hat es diese Woche häufig und in diesem Frühjahr ärgert es mich nicht wirklich. Der Boden braucht es so sehr. Und die Pflanzen freut es. Sie schlagen wie verrückt aus.
https://fraupratolina.de
Am Mittwoch habe ich Euch meinen neuen Shop vorgestellt und mich sehr über positives Feedback gefreut, dass mich auf allen Ebenen erreichte.
Danke, Ihr Lieben!
https://fraupratolina.de
Für den Markt am letzten Freitag hatte ich einen Kirschzweig geschnitten. Trotz 36 Stunden ohne Wasser fängt er jetzt an zu blühen. Das weckt die Vorfreude auf die Baumblüte!
https://fraupratolina.de
Der Teenie braucht dringend mehr freie Tage, finde ich. Zumindest haben ein Playstation-Verbot und ein variabler Ferientag dazu geführt, dass er fürs Mittagessen gesorgt hat. Ich habe derweil lediglich am Küchentisch sitzen müssen, um alle Fragen sofort beantworten zu können. Und es war richtig lecker.
https://fraupratolina.de
Vielleicht sollte ich Strolch mal an den Kabeln der Playstation knabbern lassen….
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!
Herzliche Grüße
Steffi
Verlinkt mit Fräulein Ordnung und Lorettas und Wolfgangs Gartenglück.

18 Kommentare

  • Anke

    Na Du machst uns ja neugierig, liebe Steffi. Ja das war eine sehr stürmische Woche, der Regen tut den Pflanzen gut, das sieht man ihnen an. Am Montag hatten wir sogar nochmal kräftige Schneefälle.

    Und Dein ist ja so ein knuffiges Kerlichen, zum Knuddeln …

    Ein schönes Wochenende
    wünscht Dir
    Anke

  • Edgarten - Gartenblog

    Guten Morgen liebe Steffi,
    oh bekocht zu werden, wie toll ist das denn!
    Sonnenblumen gehen immer und sie wachsen schnell und geben guten Sichtschutz. Hoffentlich bekommst du diese im Herbst dann besser raus als ich.
    Dir ein gemütliches Wochenende und
    liebe Grüsse
    Eda

  • riitta k

    It is raining here too and this time luckily not snow! We cannot change the weather… Well, the spring is coming and your plantings shall grow lush & green! What a cute bunny you have – happy weekend!

    • Stephanie Kessel

      Liebe Riitta,
      Der Regen bleibt nicht ewig und ich bin derzeit dankbar dafür, da unser Grundwasserspiegel noch nicht wieder auf dem alten Stand ist. Die Woche Regen hat dem Boden sicher gut getan.
      Liebe Grüße
      Steffi

  • Margit

    Ob Strolch die Kabel wohl schmecken würden? Ich hoffe, dass er nicht zum Einsatz kommen muss. Hier laufen auch allerhand Geräte den ganzen Tag. Im Sommer ist der Kleine aber zumindest den ganzen Tag draußen mit seinem BMX Rad. Er freut sich schon wieder sehr darauf!
    Viele Grüße von
    Margit

    • Stephanie Kessel

      Liebe Margit,
      Strolch findet Kabel sehr interessant und hat auch schon eins auf dem Gewissen- leider das vom E-Klavier. Seitdem hat er aber keins mehr angerührt, vielleicht hat er ja einen kleinen Schlag gekriegt, wer weiß.
      Liebe Grüße
      Steffi

  • Pia

    Es ist jedes Frühjahr das gleiche man mag fast nicht mehr warten bis es endlich los geht. Bekocht bin ich schon lange nicht mehr geworden.
    L G Pia

    • Stephanie Kessel

      Liebe Pia,
      Die Stagnation im Winter ist nur eine Weile erträglich, dann möchte man doch wissen, ob noch Leben ist da draussen. Ich muss allerdings sagen, dass der Winter mir dieses Jahr sehr kurz vorkam.
      Liebe Grüße
      Steffi

  • Meine Kraftquelle

    Hallo Steffi,
    Dem Hasen würden die Kabel bestimmt gut schmecken, das kann ich dir aus Erfahrung sagen. 😉
    Wa allerdings der Teenager dazu sagen würde und ob er dann wieder für euch kochen würde, das sei dahingestellt.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.
    Viele Grüße von Tanja

  • niwibo

    Strolch an Kabeln knabbern lassen, nicht schlecht. Aber bitte dann nur ohne Strom…
    Deine Woche hört sich gut an und die ersten Blüten an den Zweigen machen Lust auf Frühling.
    Vielleicht mit ein wenig mehr Sonne als in der letzten Woche…
    Dir einen schönen Sonntag, lieben Gruß
    Nicole

  • Wolfgang Nießen

    Liebe Steffi,
    manchmal ist es doch hilfreich, wenn das ein oder andere Kabel nicht mehr will, hat mich irgendwie an meine Kinder erinnert. Mein Sohn hat auch einmal gekocht, geschmeckt hat das aber überhaupt nicht.
    Bei uns ist es im Moment sehr verregnet und man kann kaum in den Garten gehen, selbst wenn es mal nicht regnet, denn es ist alles sehr matschig.
    Ich wünsche Dir einen schönen Start in die neue Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    • Stephanie Kessel

      Lieber Wolfgang,
      Ja, solche Mahlzeiten hatten wir auch schon. Da dachte er, er könne ohne Rezepte backen und kochen. Wir haben dann doch den Großteil wegwerfen müssen. Diesmal war es aber wirklich gut!
      Hier kann sich das Wetter heute nicht wirklich entscheiden. Ich habe die Gartenarbeit jetzt auf Morgen verschoben, vielleicht ist es dann besser.
      Liebe Grüße
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.